Informationsveranstaltungen

Die Info-Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Pfarrkirchen, engagierten Mitgliedern und ortsansässigen Unternehmern und Vereinen durchgeführt.


Wiederbewaldung von Schadflächen und Borkenkäfer rechtzeitig erkennen

Vom Buchdrucker kahl gefressene Wälder durchgittern mittlerweile den gesamten Landkreis. Teilweise haben die Schadflächen Ausmaße von mehreren Hektaren erreicht. Die Wiederbewaldung stellt die Waldbesitzer vor einer großen Herausforderung. Daher lädt die Forstverwaltung Pfarrkirchen gemeinsam mit der Waldbesitzervereinigung Pfarrkirchen – Simbach w.V. zu gemeinsamen Waldbegängen ein. Die verschiedenen Möglichkeiten der Wiederbewaldung von Kahlflächen sowie das frühzeitige Erkennen von Borkenkäferbefall werden dabei an praktischen Beispielen geschult.


Revier Pfarrkirchen

Thema der Informationsveranstaltung sind die Möglichkeiten der Gestaltung von großen Schadflächen nach Borkenkäferbefall durch Vorwald mit Schwarzerle, Pflanzung von Flatterulme, Roteiche, Ahorn und Douglasie. Außerdem wird die Naturverjüngung von Fichte und Tanne behandelt.

Wann: Mittwoch 5. Juni 2019, 16 Uhr; Wo: Treffpunkt Park und Ride Pfarrkirchen, neben Neuwiesenweg 1, 84347 Pfarrkirchen


Revier Johanniskirchen

Es werden zwei Waldgebiete besichtigt, darunter eine große Schadfläche von etwa 9 ha Größe. Es werden auch seltene Baumarten thematisiert, u.a. Wildbirne, Wildapfel, Flatterulme und Vogelkirsche. Auch Naturverjüngung und die Option des Vorwaldes werden besprochen.

Wann: Freitag 7. Juni 2019, 14 Uhr; Wo: Treffpunkt Feuerwehrhaus Dietersburg


Revier Simbach am Inn

Wir besichtigen verschiedene Wiederaufforstungsflächen u.a. mit Lärche, Ahorn und neuen Baumarten wie z.B. der Baumhasel. Auch die Möglichkeiten der Naturverjüngung von Douglasie und Tanne werden thematisiert.

Wann: Mittwoch 3. Juli 2019, 16 Uhr

Wo: Treffpunkt Parkplatz Grundschule Simbach am Inn, Weg nach Obersimbach 26, 84359 Simbach am Inn


Anmeldung ist bei den Veranstaltungen nicht erforderlich!